Jedes Jahr zu Weihnachten ist es uns wichtig, die ganze Familie mit dem besten Weihnachtsessen zu erfreuen. 

Zutaten

  • 1 zarter Truthahn
  • Selchspeck
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Butter oder Margarine
  • Fülle:
  • 50 g Butter
  • 4 ganze Eier
  • 4 ältere Semmeln
  • 100 g Schinken
  • 100 g Champignons
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie

Semmeln entrinden, in Milch einweichen, ausdrücken und mit den restlichen Zutaten gut vermischen. Pancetta fein schneiden und ebenfalls zugeben. Brust und Schenkel des Truthahns werden mit Speckstreifen gespitzt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Nun wird der Truthahn mit der Fülle gefüllt und die Öffnung zugenäht oder gesteckt. Nun wird er in die Bratpfanne mit etwas Butter gesetzt und mit Butter oder Margarine bestrichen. Bei guter Mittelhitze circa eine halbe Stunde braten lassen, dann die Temperatur etwa zurücknehmen und circa 3 Stunden braten lassen. Von Zeit zu Zeit mit eigenem Saft übergießen und wenn notwendig, etwas Wasser zugeben. Wenn der Truthahn dann goldbraun gebraten ist, wird das überschüssige Bratenfett abgegossen und mit Butter zu einem dünnen Saft vermengt. Wenn nötig noch etwas Wasser zugeben.

©Unsplash